Kinderschutz

Immer mehr Ausländer nehmen Kinder gegen ihren Willen in die Heimat mit

Die schwedischen Behörden sind über die zunehmende Zahl von Fällen beunruhigt, in denen Kinder gegen ihren Willen von einem Elternteil in dessen Ursprungsland mitgenommen werden. Wenn Kinder unter 16 Jahren betroffen sind, schaltet sich das Außenministerium in Stockholm ein.

Die zuständige Dezernentin Therese Berggren äußerte sich im Schwedischen Rundfunk zur Häufigkeit solcher Fälle:

„Das geschieht öfter, als viele glauben. In den letzten Jahren hat die Zahl zugenommen. Wir haben es inzwischen mit etwa hundert Fällen im Jahr zu tun.“

Therese Berggren beschreibt auch, wie es zu solchen Konflikten kommt:

„Der typische Fall ist meist eine Mutter aus Schweden, einem anderen europäischen Land oder aus den USA. Nach der Trennung von einem Mann aus einem anderen Land kehren diese Frauen in ihre Heimat zurück, die aber nicht die Heimat der Kinder ist.“

Das schwedische Außenministerium versucht in solchen Fällen, mit diplomatischen Mitteln die Kinder wieder mit ihren Müttern zu vereinen. Das stößt oft auf Schwierigkeiten. Therese Berggren:

„Wir sind ganz stark darauf angewiesen, dass der Elternteil, der das Kind außer Landes gebracht hat, bereit ist, mit uns zusammenzuarbeiten, und dass auch die Behörden des jeweiligen Landes guten Willen zeigen.“

Das ist nicht immer der Fall. Zwar kooperieren die meisten europäischen Länder gemäß der Haager Konvention über den Schutz vor Kindesentführungen mit Schweden, aber viele Kinder werden in Länder verbracht, die sich nicht an diese Bestimmungen halten – Länder wie Irak oder Iran. Umso mehr waren die schwedischen Behörden darüber erfreut, dass es am Wochenende gelang, ein vor einem Jahr von seinem Vater nach Kambodscha entführtes sechsjähriges Mädchen nach Schweden zurück zu holen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista