FLÜCHTLINGSPOLITIK

Palästinenser bekommen Freistatt in Schweden

Schweden und Island haben palästinensischen Flüchtlingen, die zwei Jahre lang an der Grenze zwischen Irak und Syrien festgehalten worden waren, eine Freistatt zugesichert. Das gaben Repräsentanten des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR am Dienstag gegenüber nahöstlichen Medien bekannt. An die 150 der Flüchtlinge aus dem Lager al-Tanf werden demnach in den kommenden Wochen nach Schweden geflogen. Nach Island kommen einige Dutzend Flüchtlinge aus dem Lager al-Walid.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista