Die Chefs der drei Oppositionsparteien feilen schon jetzt an Regierungsalternative
Opposition

Linkspartei will Regierungsalternativen diskutieren

Der Vorsitzende der Linkspartei, Lars Ohly, hat sich für Arbeitsgruppen mit Vertretern der Oppositionsparteien ausgesprochen. Einzelheiten will Ohly noch diese Woche in Gesprächen mit den Sozialdemokraten und den Grünen besprechen. Das schreibt die Zeitung „Svenska Dagbladet“. Die Aufgabe der Arbeitsgruppen solle demnach darin bestehen, bis zur Reichstagswahl 2010 eine rot-grüne Regierungsalternative auszuarbeiten. Eine gemeinsame Wahlplattform nach Vorbild der bürgerlichen Allianz lehnte Ohly aber erneut ab. Dies führe längerfristig zu einem Zweiparteiensystem, so Ohly in „Svenska Dagbladet“.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".