Das kann teuer werden...
FINANZMARKT

Zinsen für Immobilienkredite steigen weiter

Nach der Anhebung des Leitzinses durch die schwedische Zentralbank stehen vielen schwedischen Haushalten schwerere Zeiten bevor. So werden die Zinsen für Immobilienkredite weiterhin steigen. Nach Angaben der schwedischen Swedbank haben sich die Immobilienzinsen seit 2005 mehr als verdoppelt und liegen jetzt bei rund 6 Prozent. Damit gäben schwedische Haushalte etwa 7 Prozent des Nettoeinkommens für Immobilienkredite aus. In den Großstädten liege die Zahl sogar bei über 20 Prozent. Dies sei die höchste Zahl seit Anfang der 90er Jahre.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".