Haushalt

Regierung verspricht Unternehmern Steuersenkungen

Wenige Wochen bevor der Haushalt vorgelegt wird, hat die Regierung erneut ein kommendes Steuergeschenk öffentlich gemacht. Medienberichten zufolge hat die Regierung ein so genanntes Unternehmerpaket geschnürt. Besonders begünstigt werden sollen Kleinunternehmen.

Im Schwedischen Rundfunk erklärte Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt: „Wir glauben, dass die Steuererleichterung der abschwächenden Konjunktur entgegensteuern hilft. Prognosen sprechen von bis zu 10.000 neuen Jobs. Sicher schafft diese Steuersenkung nicht so viele Jobs wie etwa eine gesenkte Einkommenssteuer, aber gerade in einer Niedrigkonjunktur bringt auch dies etwas.”

Weiter will die Regierung die Körperschaftssteuer von heute 28 Prozent auf 26,3 Prozent senken. Die geplanten Senkungen in Höhe von umgerechnet knapp 1,7 Milliarden Euro will die Regierung dadurch gegenfinanzieren, dass Steuerschlupflöcher vor allem für multinationale Großunternehmen gestopft werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista