Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Umfragewerte

Konservative wieder beliebter

Publicerat tisdag 7 oktober 2008 kl 10.02
Für viele die Richtigen in Krisenzeiten: Finanzminister Anders Borg und Finanzmarktminister Mats Odell

Die Konservativen sind in der Wählergunst gestiegen, allerdings auf Kosten des liberalen Koalitionspartners. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Demoskop. Demnach ist der Zuspruch für die Konservativen und Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt um gut vier Prozentpunkte gestiegen und liegt nun bei 23,4 Prozent.

Die Liberale Volkspartei sackte auf unter fünf Prozent ab. Der Zeitung „Expressen“ sagte der Generalsekretär der Konservativen, Per Schlingmann, die Wähler hätten bei den Themen Wirtschaft und Beschäftigung traditionell ein starkes Vertrauen in die Konservativen. Dies mache sich auch jetzt wieder bemerkbar.

Bei der Demoskop-Umfrage landen die Christdemokraten deutlich unter der Vier-Prozent-Hürde. Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten würden den Einzug in den Reichstag dagegen schaffen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".