Reichsbank senkt in gemeinsamer Aktion mit anderen europäischen Zentralbanken den Leitzins
Finanzen

Reichsbank senkt Leitzins um 0,5 Prozentpunkte - Börsenfall nur kurzzeitig gestoppt

Die schwedische Reichsbank hat ihren wichtigsten Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 4,25 Prozent gesenkt. Damit folgt die Reichsbank anderen Zentralbanken in Europa. Experten reagierten mit Zustimmung und Erleichterung auf den Beschluss. Die Senkung des Leitzinses wirkte sich allerdings nur kurzzeitig positiv auf die Börse aus. Nachdem die Stockholmer Börse zum Handelsauftakt mit mehr als fünf Prozentpunkten im Minus gestartet war, kletterte sie nach dem Beschluss der Reichsbank wieder fast ins Plus. Am Tagesende schloß die Börse jedoch erneut bei minus 6,4 Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista