Auch schwedische Banken sind angeschlagen
FINANZKRISE

Schwedisches Krisenpaket auf dem Weg

Mit Blick auf den EU-Gipfel zur Finanzkrise in Brüssel hat die schwedische Regierung die Pläne für ein schwedisches Krisenpaket konkretisiert. Demnach sollen koordinierte Strukturen geschaffen werden, um zu regeln, wie beispielsweise Kapitalzuschüsse an Banken zu gestalten sind.

Nach dem Vorbild der Euro-Länder will Schweden darüber hinaus einen so genannten Garantiefonds bilden, in den die Banken einbezogen werden. Die Finanzinspektion erhält erweiterte Befugnisse zur Kontrolle finanzieller Akteure. Schwedens Steuerzahler sollen von den Maβnahmen nicht betroffen werden. Stattdessen wird der Staat starke Aktien in den Banken erwerben, die der Unterstützung bedürfen.

Für Donnerstag hat die Regierung die Oppositionsparteien zu Gesprächen über das geplante Krisenpaket eingeladen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".