Kriminalität

Weiterhin hohe Rückfallquoten - besonders junge Straffällige gefährdet

Mehr als jeder dritte verurteilte Kriminelle wird innerhalb von drei Jahren rückfällig. Das zeigt ein Bericht des Strafvollzugs. Zwar habe sich die Rückfallquote laut Gutachter seit dem Jahr 2000 leicht verringert, die Ursache dafür sei allerdings noch unklar.

Möglicherweise würden sich verschiedene Behandlungsprogramme positiv auswirken. Besonders alarmierend sei nach wie vor die Rückfallquote bei jungen Straftätern. Demnach werden 85 Prozent junger Krimineller unter 25 Jahren innerhalb von drei Jahren wieder straffällig. Betroffen seien insbesondere Jugendliche, die bereits einmal wegen Drogenhandel oder Diebstahl verurteilt worden sind, hieß es in einer Pressemitteilung.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista