Jägerverband fordert Schutzjagd auf Wölfe

Der Schwedische Jägerverband hat beim Umweltministerium um eine Auswertung der Entwicklung des Wolfstammes in Schweden nachgesucht. Gleichzeitig beantragte der Verband, in sechs schwedischen Provinzen die Schutzjagd auf Wölfe zuzulassen.

Der Jägerverband reagierte damit auf Meldungen, wonach der Wolfbestand in Schweden im vergangenen Jahr stark zugenommen hat. Nach jüngsten Behördenangaben leben in Schweden derzeit zwischen 230 und 250 Wölfe. Im Vorjahr waren es noch 190. Laut einer Reichstagsvorgabe aus dem Jahr 2001 soll nach dem Anwachsen der Population auf 200 Tiere erneut über die Zukunft des Wolfsstammes neu beraten werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".