Stellenstreichungen gehen weiter
Wirtschaftskrise

Telia Sonera will 1.200 Stellen streichen

Das schwedische Telekommunikationsunternehmen Telia Sonera hat die Streichung von 1.200 Stellen angekündigt. Wie die Unternehmensleitung am Montagabend bekannt gab, seien die Kündigungen Teil des Effektivisierungsplans, den der Konzern bereits im vergangenen Februar vorgestellt hatte. Dem Sparplan zufolge müsse das Unternehmen insgesamt 2.900 Angestellten kündigen, zwei Drittel davon in Schweden. Welche Orte am stärksten von der Kündigungswelle betroffen sind, ist noch unklar.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".