Intendantin des Schwedischen Rundfunks, Kerstin Brunnberg
Hörfunk

Schwedischer Rundfunk gewinnt Marktanteile

Die Kanäle des Schwedischen Rundfunks haben im vergangenen Quartal 130.000 Hörer dazu gewonnen. Der jüngsten Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Sifo zufolge konnten besonders der Nachrichtenkanal P1 sowie die Lokalkanäle P4 ihre Marktanteile ausbauen.

Demnach schalten 47,7 Prozent der Neun- bis 79-Jährigen täglich einen der Kanäle des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks ein. Die Intendantin Kerstin Brunnberg nannte die Zahlen äußerst erfreulich und begründete den Hörerzustrom damit, dass der Schwedische Rundfunk vielen offenkundig als wichtige und vertrauenswürdige Informationsquelle diene, nicht zuletzt in Zeiten der Finanzkrise.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".