Schule

Kinder wollen mehr Einfluss

Kindern und Jugendlichen wird in schwedischen Schulen nicht der von ihnen gewünschte Einfluss eingeräumt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Kinderhilfsorganisation Rädda Barnen.

Von 2000 befragten Kindern und Jugendlichen gaben fast alle an, mehr Mitbestimmung haben zu wollen, vor allem in Fragen der Schulfinanzierung. Von ebenso vielen befragten Rektoren räumte jedoch nur jeder vierte Bereitschaft ein, den Kindern auch über die Finanzen Einfluss zu gewähren.
Sowohl der Lehrplan als auch das Schulgesetz sowie nicht zuletzt die UN-Kinderkonvention schreiben Schülereinfluss in allen Bereichen des Schulwesens vor.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".