Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Gazakonflikt

EU-Außenministertreffen mit Tzipi Livni: Bildt zuversichtlich

1 av 2
2 av 2
Carl bildt

Die Außenminister der EU-Länder trafen am Mittwochabend Israels Außenministerin Tzipi Livni. Diskutiert wurden die Grenzöffnung zum Gazastreifen sowie Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen. Schwedens Außenminister Carl Bild äußerte sich nach dem Treffen vorsichtig optimistisch.

Livni habe sich über die Schilderungen des Ausmaßes der Zerstörung für die Zivilbevölkerung teilweise erstaunt gezeigt und Bildt hegt Hoffnung, dass sich die Außenministerin persönlich um eine baldige Verbesserung der humanitären Lage in Gaza kümmern werde. Ob das Treffen den Frieden in der Region ein Stück näher gebracht habe, wollte Bildt offen lassen: „Das wünscht man sich natürlich, aber das zu behaupten wäre zuviel gesagt. Denn über Krieg und Frieden entscheiden ja nicht wir, sondern die Konfliktparteien in Nahost. Aber wir haben Israel Druck gemacht, und das können wir heutzutage tun, weil wir einen offenen Dialog mit dem Land führen, was ein großer Vorteil ist“, so Schwedens Außenminister.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".