Wecken in Krisenzeiten Vertrauen beim Wähler: Vorsitzende der Regierungsparteien
Wählerstimmung

Bestes Ergebnis für Konservative - Opposition abgewatscht

Die regierenden Konservativen sind so beliebt bei der schwedischen Bevölkerung wie zuletzt im Monat nach der letzten Reichstagswahl 2006. Die Opposition dagegen ist auf ein Zweijahrestief gefallen. Das geht aus der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Synovate hervor.

Demnach würden 26,8 Prozent der Wähler ihr Kreuzchen bei der Partei von Ministerpräsident Reinfeldt machen, wäre heute Wahl. Die Sozialdemokraten locken noch immer 40 Prozent der Wähler. Insgesamt würde die Regierung 43 Prozent der Stimmen bekommen, die Opposition 52 Prozent. Auf die Kluft zwischen den Blöcken wirken sich die neuesten Zahlen allerdings nicht merkenswert aus. Die Opposition liegt mit 9,2 Prozentpunkten immer noch deutlich vor der bürgerlichen Vierparteienkoalition.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista