Sexismus

Ethik-Rat überwacht Werbung

In Schweden überwacht ein von der Wirtschaft finanzierter Ethischer Rat die Produkte der Werbeindustrie - nicht ohne Grund:  Im vergangenen Jahr beanstandete der Rat rund 70 Werbekampagnen als unannehmbar. Unter den Angeprangerten finden sich Markennamen wie Coca Cola, Black&Decker und Ryanair. Die Werbebranche reagierte auf solche Beschwerden mit der Berufung einer Ombudsfrau. Als Vermittlerin zwischen Kommerz und Kundschaft soll sie künftig Zensur üben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".