Bald typischer Frauenberuf? Bau (Foto: Leif R Jansson/Scanpix)
GLEICHBERECHTIGUNG

Mehr Gleichberechtigung unter Schülern

Eingefahrene Geschlechterrollen beginnen sich unter schwedischen Schülern allmählich zu ändern. Das zeigt die aktuelle Statistik der Schulbehörde über die von den Schülern gewählten Studienrichtungen im Rahmen der gymnasialen Oberstufe.

Demnach sind heute zehn Prozent der Schüler im traditionell männlich belegten Bau-Programm an der gymnasialen Oberstufe Mädchen. Vor fünf Jahren hatte der Anteil erst bei drei Prozent gelegen. Bei den Technik-Programmen stieg der Anteil der Mädchen von 12,5 Prozent auf 19 Prozent. Im Gegenzug zeigen mehr Jungen Interesse für traditionell weiblich belegte Programme. Das Programm Pflege/Behandlung besuchten vor fünf Jahren zu 13 Prozent Jungen. Mittlerweile sind es 19 Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".