Vasalauf: Beim Start geht es meist gedrängt zu
VASALAUF

Schwedischer Sieg beim Vasalauf

Mit einer Siegerzeit von 4.10.55 hat der Schwede Daniel Tynell den diesjährigen Vasalauf auf der 90 Kilometer langen Strecke von Sälen nach Mora gewonnen.

Bei dem weltweit längsten Skilanglauf, mit dem seit 1922 alljährlich an die Flucht des späteren Königs Gustav Vasa vor den Dänen erinnert wird, errang Tynell somit bereits seinen dritten Sieg. Auf Platz zwei und drei folgten Oskar Svärd, ebenfalls Schweden, und der Tscheche Stanislav Rezac. Bei den Damen siegte die Schwedin Sandra Hansson (4.47.16) vor der Schwedin Jenny Hansson und der Japanerin Sumiko Yokoyama.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".