INTEGRATION

Einwanderervororte aufrüsten

Um der wachsenden Isolierung von Einwanderern zu begegnen, müssen die schwedischen Einwanderervororte aufgerüstet werden. Dies hat Integrationsministerin Nyamko Sabuni gefordert.

In einem gemeinsamen Debattenartikel in der Tageszeitung Dagens Nyheter schreiben die liberale Ministerin sowie der Parteisekretär der Liberalen, Erik Ullenhag, zu erwägen sei auch, einige der Altneubauten in den so genannten Millionenprogramm-Gebieten abzureißen, um die architektonische Einseitigkeit zu durchbrechen. Die Eigentümer der Häuser sollen nach dem Vorschlag der Liberalen mit speziellen Krediten zur Aufrüstung der Immobilien ermuntert werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista