Raubtierpolitik

Sami fordern 20 Millionen mehr für Raubtierschäden am Rentierbestand

Wie hältst Du es mit den Raubtieren? An dieser Frage scheiden sich in Schweden die Geister. Bär, Wolf, Luchs, Vielfraß und Steinadler gibt es hierzulande, vorzugsweise im hohen Norden. Vor 150 Jahren noch waren sie fast ausgerottet, nun wachsen die Bestände stetig. Und das sorgt für Konflikte, denn Raubtiere machen nun mal ihrem Namen alle Ehre und reißen andere Tiere. Die Raubtierdebatte hat nun an Schärfe zugenommen. Hintergrund ist eine Dokumentation des Schwedischen Fernsehens über eine Braunbärin.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".