Terrorismus

Schwedischer Staatsbürger unter Terrorverdacht

Das Außenministerium in Stockholm hat bestätigt, dass ein schwedischer Staatsangehöriger somalischer Abstammung seit Mai vergangenen Jahres unter dem Verdacht terroristischer Aktivitäten in London inhaftiert ist. Ein Ministeriumssprecher sagte, der 32jährige Mann werde beschuldigt, Geld zur Finanzierung von Anschlägen gesammelt und auf seiner Webseite Terrorhetze betrieben zu haben. Der Sprecher sagte weiter, der Häftling habe jeglichen Beistand von Seiten der schwedischen Botschaft in London abgelehnt, sodass man nichts für ihn tun könne.     

Our journalism is based on credibility and impartiality. Swedish Radio is independent and not affiliated to any political, religious, financial, public or private interests.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".