Eherecht

Große Mehrheit für neues Ehegesetz

Der Reichstag in Stockholm hat am Mittwoch das neue Gesetz über geschlechtsneutrale Eheschließungen mit großer Mehrheit verabschiedet. Für die Vorlage stimmten 261 Abgeordnete. 22 waren dagegen, und 16 enthielten sich der Stimme.

Die christ-demokratische Koalitionspartei hatte vergeblich versucht, die Bezeichnung Ehe für die Verbindung gleichgeschlechtlicher Partner zu verhindern. Inzwischen hat auch die protestantische Kirche des Landes ihre Zustimmung zu dem neuen Gesetz signalisiert. Ein formeller Beschluss wird jedoch erst Ende des Jahres erwartet. Bis dahin sollen geschlechtsneutrale Eheschließungen nur im Standesamt stattfinden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".