Parteien

Wirtschaftskrise stärkt Vertrauen in Regierung

Zuletzt vor sieben Jahren hat die schwedische Bevölkerung so starkes Vertrauen in ihre Regierung gehabt wie heute. Laut Vertrauensbarometer des Meinungsforschungsinstituts Skop sind 56 Prozent der Schweden der Ansicht, dass die bürgerliche Koalition gute Arbeit verrichtet.

Nur jeder fünfte hält die Regierungspolitik für unzureichend. 30 Prozent trauen der sozialdemokratischen Opposition mehr Fähigkeiten beim Regieren zu. Skop zufolge waren die Schweden zuletzt nach der erfolgreichen Wiederwahl Göran Perssons im Jahr 2002 so angetan von einer Regierung.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".