Anders Fogh Rasmussen mit seinem Vorgänger Jaap de Hoop Scheffer
NATO

Reinfeldt gratuliert neuem Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen

Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt hat die Ernennung seines dänischen Amtskollegen Anders Fogh Rasmussen zum NATO-Generalsekretär begrüßt. In einer Pressemitteilung schrieb Reinfeldt kurz nach der Bekanntgabe, Schweden habe allen Grund, sich über die Ernennung eines nordischen Ministerpräsidenten zu diesem Job zu freuen.

Dies bedeute viel für die schwedische Zusammenarbeit mit dem Militärbündnis.

Fogh Rasmussens Nachfolger als dänischer Regierungschef ist der frühere Justizminister Lars Lokke Rasmussen, ebenfalls von der rechtsliberalen Venstre-Partei.

Jüngsten Meinungsumfragen zufolge wächst die Zustimmung zu einem NATO-Beitritt bei der schwedischen Bevölkerung langsam, aber stetig. Dem Meinungsforschungsinstitut Sifo zufolge ist inzwischen nur noch jeder zweite Schwede gegen einen Beitritt zum Bündnis. Jeder dritte ist nunmehr für einen Beitritt, das sind vier Prozentpunkte mehr als noch vor fünf Jahren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".