EU

Umfragen: Europawahl wird Fiasko

Die schwedische Wahl zum Europaparlament am 7. Juni scheint, was die Wahlbeteiligung anbelangt, ein Fiasko zu geben. Zwei jüngsten Umfragen zufolge würde nur jeder Dritte wählen gehen, wäre heute Wahl.

Schon bei der Europawahl 2004 lag die Wahlbeteiligung in Schweden mit knapp 38 Prozent deutlich unter dem EU-Durchschnitt von 46 Prozent. Die Umfragen bestätigten auch erneut ein starkes Stadt-Land-Gefälle. Demnach liegt die Wahlbeteiligung in den schwedischen Großstadtkommunen bei 42 Prozent, auf dem Land können sich dagegen nur gut 20 Prozent für die Wahl begeistern.

Eine andere, kürzlich durchgeführte Umfrage zeigte zudem, dass nur jeder dritte Schwede weiß, dass dieses Jahr eine Wahl zum Europaparlament stattfindet. Nur 17 Prozent der Befragten konnten mit Sicherheit sagen, dass im Juni gewählt wird.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".