Schweden/Iran

Neue Proteste gegen Teheran

In Malmö haben am Donnerstag erneut Exil-Iraner gegen das Regime in ihrer Heimat demonstriert. Anlass war diesmal eine Veranstaltung der iranischen Botschaft zur – wie es hieß – Gewährung von konsularischem Beistand für iranische Bürger im Ausland. Nach Meinung der Demonstranten handelt es sich jedoch nicht um Beistand, sondern eher um Bespitzelung von Iranern, die in Schweden leben.

Als Teilnehmer der Protestkundgebung versuchten, die Absperrungen vor dem von der Botschaft gemieteten Haus zu durchbrechen, kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Drei Demonstranten wurden vorübergehend festgenommen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".