Kinder helfen gern, dürfen es jedoch in Kindergärten nur selten
Ernährung

Schulessen gut für die Gesundheit

Mehr als jedes zehnte Kind in Schweden hat Übergewicht. Aber nur wenige – zwei Prozent – sind fettleibig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Sahlgrenschen Akademie an der Universität Göteborg. Ernährungswissenschaftlerin Gabriele Eiben bezeichnet Bewegungsmangel und falsche Essgewohnheiten als die Hauptursachen.

Die Analyse ist im Rahmen einer Studie an 15 000 Kindern in acht europäischen Ländern durchgeführt worden. Die Resultate der meisten anderen Länder im EU-Programm „Idefix“ liegen noch nicht vor, sagt Gabriele Eiben von der Universität Göteborg.

Die internationale Auswertung der Studie erfolgt im Herbst. Aber über die schwedischen Resultate zieht die Forscherin bereits Schlussfolgerungen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".