Margot Wallström.
EU-POLITIK

Wallström lobt bürgerliche Regierung

Schwedens EU-Kommissarin Margot Wallström, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, hat sich fünf Wochen vor der Wahl zum Europaparlament anerkennend über die EU-Politik der bürgerlichen schwedischen Koalition unter Fredrik Reinfeldt geäuβert. Der Tageszeitung Svenska Dagbladet sagte Wallström, das 2006 angetretene Kabinett Reinfeldt mache eine ”eindeutig bessere Arbeit” als die sozialdemokratische Vorgänger- Regierung unter Göran Persson.

Sie sei beeindruckt von der Aktivität der bürgerlichen Minister, ihrer hohen Anwesenheitsfrequenz in Brüssel und ihrer Kommunikation mit der Europäischen Kommission, sagte Wallström.

Margot Wallström ist eine der populärsten Profile der schwedischen Sozialdemokratie. Nach ihrem Ausscheiden aus der Kommission im Herbst will sie laut mehrfacher Ankündigung keine öffentliche Rolle in der Partei spielen. Wallström ist seit 1999 EU-Kommissarin.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".