Vorerst aus der Traum vom Kredit (Foto: Scanpix)
AUTOINDUSTRIE

Keine Kreditgarantien für Volvo

Die Verhandlungen zwischen der PKW-Sparte des Automobilkonzerns Volvo und dem schwedischen Staat über Kreditgarantien sind gestrandet. Das berichtet der Schwedische Rundfunk.

Die Garantien wären Voraussetzung für die Bewilligung eines Darlehens durch die Europäische Investitionsbank (EIB) in Höhe von umgerechnet reichlich 200 Millionen Euro. 

Ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums sagte dem Schwedischen Rundfunk, der Staat lehne die Kreditgarantien ab, da Ford derzeit dabei sei, Volvo zu veräuβern. Es bestehe keine Gewissheit, dass Produktion und Arbeitsplätze mit einem neuen Eigner in Schweden verblieben. Der Konzernchef von Volvo personvagnar, Stephen Odell, äuβerte in einer Pressemitteilung Enttäuschung darüber, dass sich die Verhandlungspartner nicht hätten einigen können.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista