Streit um Dorschbestand

Der Dorschbestand in der östlichen Ostsee hat sich erholt und es können dort im nächsten Jahr knapp 57.000 Tonnen mehr gefischt werden. Dies schlägt der Internationale Meeresforschungsrat in seinem Bericht an die EU-Kommission vor. Der Bericht wird jedoch vom World Wild Life Fund WWF in Frage gestellt. Der Dorschbestand in dem Gebiet habe immer noch ein sehr niedriges Niveau heißt es vom WWF.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista