Finanskrise

Rentenkürzung droht

Schwedens Rentner müssen sich womöglich auf eine Kürzung ihrer Bezüge einstellen. Wie ein Sprecher des Allgemeinen Pensionsfonds im Schwedischen Rundfunk erklärte, hätten die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise das Kapital in den Fonds um umgerechnet rund 20 Milliarden Euro schrumpfen lassen.

Zudem sorge die steigende Arbeitslosigkeit dafür, dass immer weniger Geld in die Rentenkassen einbezahlt werde, fuhr der Sprecher fort. Dieses wachsende Defizit könne eine Verringerung der Renten von bis zu 100 Euro bedeuten.