OECD lobt schwedische Entwicklungshilfe

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD hat der schwedischen Entwicklungshilfepolitik ein relativ gutes Zeugnis ausgestellt. In dem am Donnerstag vorgestellten Bericht, hat die OECD, die Reformen der Entwicklungshilfepolitik aus dem Jahre 2005 begrüßt. Dabei wurde unter anderem die Zahl der Empfängerländer von 67 auf 33 reduziert. Jedoch müsse Schweden die Entwicklungshilfe noch mehr fokussieren und die Arbeit nicht durch zu viele Dokumente, Richtlinien und Vorlagen komplizieren, so der OECD-Bericht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".