Rinkeby

Sechs Tote bei Brand in Stockholmer Vorort

Bei einem Brand in einem Wohnhaus im Stockholmer Vortort Rinkeby sind am Wochenende sechs Menschen ums Leben gekommen. Bei den Toten handelt es sich um eine somalische Einwanderin und ihre fünf Kinder. Ihre Leichen waren von den Rettungskräften in der Nacht vom Samstag auf Sonntag im Treppenhaus entdeckt worden.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die hohe Anzahl von Brandopfern ist laut Experten für schwedische Verhältnisse ungewöhnlich. Am Sonntag versammelten sich in Rinkeby Hunderte von Somaliern, um der Opfer zu gedenken.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".