Erbkrankheiten

Den Genen auf der Spur

Immer mehr Schweden unterziehen sich Gentests, um möglichen Erberkrankungen vorzubeugen. Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, gehen in Krankenhäusern im gesamten Land Tausende von neuen Anfragen auf Gentests ein. Meist handelt es sich um Personen mit Erbkrankheiten in der Familie, die eigenen Erkrankungen vorbeugen wollen.

Befürworter meinen, mit Gentests lassen sich etwaige spätere Kosten im Gesundheitswesen einsparen. Kritiker heben hervor, viele der Krankheiten, die durch die Tests aufgedeckt werden, lassen sich nicht kurieren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".