Übernahme

Verkauf von „Pirate Bay“ Ende August

Das Stockholmer Werbe- und Computerunternehmen Global Gaming Factory X hat angekündigt, die umstrittene Internetplattform „The Pirate Bay“ Ende August zu übernehmen. In einer Presseerklärung schreibt Unternehmenschef Hans Pandeya, das Geschäft werde am 27. August durchgeführt, wenn die Aktienbesitzer ihm zustimmen.

Global Gaming Factory X wolle „The Pirate Bay“ in eine legale Filesharing-Plattform umwandeln, indem entsprechende Abkommen mit der Unterhaltungsindustrie unterzeichnet werden. Die schwedische Plattform hatte internationale Bekanntheit erlangt, als ihre Gründer zu Schadenersatz in Millionenhöhe sowie Gefängnisstrafen verurteilt wurden. Ein Berufungsverfahren steht noch aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista