Fehler im System

Carlsson stellt Entwicklungshilfe in Frage

Entwicklungshilfeministerin Gunilla Carlsson hat das jetzige System der Entwicklungshilfe in Frage gestellt. In einem Beitrag für das schwedische Internetdebattenforum „Newsmill“ schreibt Carlsson, es könne nicht angehen, dass Millionen an Fördergeldern einfach in dunklen Kanälen verschwänden.

Dies könne am Ende mehr schaden als helfen, erklärte Carlsson. Die Ministerin bezieht sich auf einen Korruptionsfall in Sambia, bei dem schwedische und niederländische Entwicklungshilfegelder verschwunden sind. Carlsson kündigte an, verstärkt gegen Korruption in Empfängerländern vorgehen zu wollen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".