Malmö

Schimmelpest in Rosengård

Wegen einer regelrechten Schimmelpest in Mietshäusern im Stadtteil Rosengård sieht sich die Stadtverwaltung von Malmö nun gezwungen, den Hausverwaltern mit Strafen zu drohen. Im Frühling wurde in 90 Wohnungen des Betreibers Newsec so starker Schimmelbefall festgestellt, dass eine sofortige Renovierung angeordnet wurde.

Bei einer kürzlich erfolgten Untersuchung von weiteren 300 Wohnungen in dem Malmöer Problembezirk wurde jedoch ebenso großer Schimmelbefall festgestellt. Die Hausverwalter haben nun zehn Monate Zeit, die Renovierungen durchzuführen. Ansonsten drohen Strafen von bis zu 5.000 Euro für jedes nicht renovierte Zimmer.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".