Aufschwung lässt auf sich warten: SAS

"SAS unmöglich zu verkaufen"

Die skandinavische Luftfahrtgesellschaft SAS ist unmöglich zu verkaufen, und es besteht keine Aussicht mehr auf einen Erwerb durch die deutsche Lufthansa. Das schreibt die Tageszeitung Svenska Dagbladet mit Verweis auf mehrere europäische Luftfahrtanalysten.

Im September vergangenen Jahres war die Aktie der seit Jahren krisengeschüttelten SAS nach Gerüchten über ein Kaufangebot von Lufthansa in die Höhe geschnellt. Darauf folgende Verhandlungen verliefen laut Lufthansa jedoch ergebnislos. Mittlerweile gehöre die SAS nicht mehr zu potenziellen Aufkaufobjekten, sagte der Analyst Jürgen Pieper gegenüber Svenska Dagbladet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".