Ostsee-Pipeline

Nordstream erfüllt Umweltanforderungen

Die geplante Gasleitung durch die Ostsee nimmt immer mehr bürokratische Hürden. Nachdem Dänemark am Dienstag dem Bau der Pipeline offiziell zugestimmt hat, kommen immer mehr schwedische Behörden zu dem Schluss, dass das verantwortliche Konsortium Nordstream die Umweltauflagen erfüllt.

Nach Informationen des Schwedischen Rundfunks bereitet die Regierung in Stockholm nun einen Beschluss vor, ob man dem Bau der Leitung von Russland nach Greifswald zustimmt. Strittig ist weiterhin der Verlauf der Leitung in der Nähe der schwedischen Ostseeinsel Gotland.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".