Manchmal löst sich das Geschwindigkeits-Problem von allein

Mehr Tempolimits werden eingeführt

Im Zuge der Bemühungen für mehr Sicherheit im Straβenverkehr senkt das Zentralamt für Verkehrswesen auf zahlreichen Straβen die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten. Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, treten die Änderungen am 10. November in Kraft. Ziel der Maβnahme sei es, die Höchstgeschwindigkeiten dem Standard der Straβen anzupassen und auf diese Weise Leben zu retten, sagte die Generaldirektorin des Amtes, Lena Erixon. Die neuen Geschwindigkeiten betreffen vor allem kleinere Straβen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".