Fredrik Neij (Mitte; hier mit Anwalt Peter Althin und Peter Sunde, The Pirate Bay)

The Pirate Bay vor Schließung?

Der schwedischen Bittorent-Seite The Pirate Bay droht die Schließung. Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, hat das Amtsgericht Stockholm von den Personen hinter der Seite umgerechnet 100.000 Euro für den Fall des Weiterbetriebs gefordert.

Zuvor hatte das Amtsgericht den Provider Black Internet beauflagt, The Pirate Bay den Netzzugang zu sperren. Nachdem dies geschehen war, war The Pirate Bay jedoch über andere Provider weitergelaufen. Daraufhin habe sich das Gericht nun an die Personen hinter der Site gewandt und ihnen bei Strafe untersagt, den Betrieb fortzusetzen, sagte die Juristin Monique Wadsted, die im Rechtsstreit um die Bittorent-Seite die Hollywood-Unternehmen vertritt.

Bei den fraglichen Personen handelt es sich um Gottfrid Svartholm-Warg und Fredrik Neij. Beide waren im Pirate-Bay-Prozess im April wegen Beihilfe zur Verletzung des Urheberrechts verurteilt worden.

 

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".