Zustrom minderjähriger Asylbewerber

Immer mehr Kinder und Jugendliche, die allein ohne Begleitung erwachsener Personen einreisen, suchen in Schweden Asyl. Die Zahl der betreffenden Minderjährigen werde für 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 33 Prozent ansteigen, schreibt das Einwanderungsamt in einer Prognose.

Demnach rechnet man mit der Ankunft von insgesamt 2400 Kindern und Jugendlichen. Sie würden entsprechend elf Prozent des Anteils aller Asylbewerber stellen. In den vergangenen fünf Wochen trafen pro Woche jeweils an die 60 um Asyl ansuchende Minderjährige, vorwiegend aus Afghanistan und Somalia, in Schweden ein. Schwedens Kommunen stellt dies insbesondere bezüglich der Beschaffung von Wohnraum vor erhebliche Probleme. Die Situation sei "sehr, sehr beschwerlich", sagte der Generaldirektor des Einwanderungsamtes, Dan Eliasson.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista