Gemeinsames EU-Umweltpaket nicht wahrscheinlich

Auf dem am Donnerstag in Brüssel begonnenen EU-Gipfel unter Leitung des schwedischen Ministerpräsidenten Fredrik Reinfeldt zeichnen sich komplizierte Gespräche ab.

Ziel der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft ist eine gemeinsame EU-Linie vor dem Kopenhagener Klimagipfel im Dezember. Reinfeldt hatte dies aber bereits im Vorfeld als schwer erreichbares Ziel bezeichnet. Der dänische Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen sagte am Donnerstag in Brüssel, er glaube nicht an den Abschluss eines verbindlichen Abkommens in Kopenhagen. Von Seiten Ungarns verlautete, mehrere osteuropäische Länder lehnten die bisherigen EU-Pläne zur Bekämpfung des Klimawandels ab. Der Brüsseler Gipfel dauert bis Freitag an.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista