Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Schweinegrippe

Impfungen verzögern sich

Publicerat onsdag 4 november 2009 kl 11.15

Die Massenimpfung gegen die Schweinegrippe verzögert sich in mehreren Landesteilen. Wie das Zentralamt für Gesundheits- und Sozialwesen mitteilte, kann der Zeitplan für die Impfung bestimmter Bevölkerungsteile nicht mehr überall eingehalten werden.

Zwar sollten seit dieser Woche alle Schulkinder in Schweden geimpft werden, jedoch ist der Impfstoff nicht in allen medizinischen Einrichtungen in ausreichendem Maße vorhanden. In der Region Skåne soll die Impfung von Schulkindern bereits nächste Woche abgeschlossen sein, während andere Regionen noch bis Dezember auf den Impfstoff warten müssen. Von den ursprünglich vier Millionen Dosen, die in Schweden für Mittwoch bestellt waren, ist nur die Hälfte tatsächlich eingetroffen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".