Flugbranche

Unerwartetes Plus für SAS

Die skandinavische Fluglinie SAS hat im dritten Quartal überraschend einen Gewinn eingefahren. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Stockholm mitteilte, lag das Plus bei umgerechnet 9,3 Millionen Euro. Gleichzeitig sank der Umsatz um 16 Prozent.

SAS gehört zu unterschiedlichen Teilen den Staaten Schweden, Dänemark und Norwegen und hat in den vergangenen Jahren erhebliche Einsparungen vorgenommen. Dieser Prozess soll laut Übereinkunft zwischen Unternehmensleitung und Gewerkschaften weitergeführt werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista