Alles unter Kontrolle?
Neuer Oberbefehlshaber

„Kein Krieg in Afghanistan“

Schweden führt keinen Krieg in Afghanistan. Dies sagte der zukünftige Oberbefehlshaber der dortigen schwedischen Truppen, Oberst Christer Tistam, gegenüber der Nachrichtenagentur TT. Gleichzeitig räumte Tistam jedoch ein, dass den Soldaten, die sich auf den jetzigen Einsatz vorbereitet haben, eine anstrengende Prüfung bevorstehe.

Das schwedische Kontingent mit 500 Soldaten operiert im Norden Afghanistans, wo auch die Bundeswehr eingesetzt ist. Der Einsatz steht hierzulande unter ständig wachsender Kritik, da es offenbar zu wenig Mittel, wie etwa eigene Rettungshubschrauber gibt. Oberst Tistam sagte, dass er in diesem Zusammenhang auf die Unterstützung durch deutsche Helikopter vertraue und gab gleichzeitig der Hoffnung Ausdruck, dass der Winter in der Region ruhiger werde.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista