Vom Zoll beschlagnahmter Alkohol

„Lasst Polizisten Schmuggelschnaps kaufen"

Polizisten sollten künftig die Möglichkeit haben, im Rahmen von Verbrechensprovokation von Schwarzhändlern Alkohol zu erwerben. Diesen Vorschlag haben die Polizeigewerkschaft und die Abstinenzlerorganisation IOGT-NTO unterbreitet.

Mit Polizisten als Käufern könne man illegalen Alkoholhändlern rascher auf die Spur kommen und somit Kinder und Jugendliche vor deren Einfluss schützen, schreiben Repräsentanten der Gewerkschaft und des Verbandes in einem Debattenartikel in der Tageszeitung Svenska Dagbladet. 65 Prozent aller schwedischen Polizisten unterstützen demnach den Vorschlag, bei der Bekämpfung des illegalen Alkoholhandels mit Verbrechensprovokation zu arbeiten. Der Verkauf von Alkohol ist in Schweden bislang nur dem staatlichen Verkaufsmonopol Systembolaget gestattet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista