Reichsbank

Leitzins bleibt auf Rekordtief

Die Leitzinsen in Schweden bleiben auf niedrigem Rekordniveau. Wie die Reichsbank am Mittwoch mitteilte, wird der wichtigste Leitzins, der Reposatz, bei 0,25 Prozent belassen. Die Reichsbank rechnet damit, dass die Leitzinsen frühestens im Herbst nächsten Jahres angehoben werden.

Allerdings haben mehrere Mitglieder der Reichsbank ihren Vorbehalt gegen die Entscheidung zum Ausdruck gebracht. Vize-Reichsbankchef Lars E.O. Svensson hatte sich für eine Leitzinssenkung auf 0,0 Prozent ausgesprochen, während zwei andere Mitglieder die Zinsen bereits früher als im nächsten Herbst anheben wollen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista