Straßenverkehr

Zu schlechte Luft im Tunnel

Der geplante Bau eines mehrere Kilometer langen Umgehungstunnels für Stockholm könnte womöglich teurer werden als geplant. Grund sind Schätzungen der Straßenverkehrsbehörde, wonach die Luft in dem Autotunnel durch Schmutzpartikel stark belastet sein wird.

Laut der Schätzung wird die Luft hundertmal stärker verschmutzt sein als auf der Hornsgatan – Stockholms bislang am höchsten belasteter Hauptverkehrsstraße. Der Bau der insgesamt 20 Kilometer langen Umgehungsstrecke soll im Jahr 2012 beginnen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista