Der Schnee lockt (hier: Skåne)

Rekordumsatz für Sportgeschäfte

Die anhaltende Kälte hat den Handel für Wintersportartikel in Schweden merkbar angekurbelt. Vielerorts seien nachgefragte Artikel im Bereich von Kleidung und Sportausrüstung ausverkauft, schreibt die Tageszeitung Dagens Nyheter. Für den Dreikönigstag am Mittwoch planen viele Schweden winterliche Freizeitaktivitäten wie zuvor schon an den arbeitsfreien Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr. Mehrere groβe Sportartikel-Ketten bestätigten, seit Einbruch der Kälte um Weihnachten seien die Geschäfte auβerordentlich gut gelaufen. Man habe mehrfach Produkte nachbestellen müssen. Für 2010 erwartet die Sportartikelbranche Umsatzsteigerungen um 8 bis 9 Prozent auf umgerechnet rund 1,9 Milliarden Euro.
 

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".